Vollautomatisierte Herstellung des solaren Dampferzeugers NOVA-1.

Novatec Solar hat eine Reihe von Leistungskennzahlen entwickelt um den thermischen Energieertrag des Solarfelds gemäß den Zielbetriebsparametern und der ortsspezifischen Solarstrahlung detailliert und transparent zu ermitteln.
Diese garantierten Leistungskennzahlen können ab der ersten Projektbewertung über die gesamte Lebensdauer des Solarfelds angewendet werden um die Performance der Anlage zu beobachten.

Stufe 1 – Energieertragsrechnung
Die Leistungskennzahlen bilden die Basis des Performance-Models welches die wirtschaftliche Machbarkeit eines spezifischen CSP Projekts mit Novatec Solar Fresneltechnologie berechnet. Das Novatec Solar Performance Modell ist in das System Advisor Model (SAM) von NREL (National Renewable Energy Laboratory) integriert und öffentlich verfügbar.

» Wie benutzt man SAM?

Stufe 2 – Vertragsabschluss
Die gleichen Leistungskennzahlen werden verwendet um den Lieferoutput des Novatec Solarfelds im Solarfeld EPC Vertrag zu bestimmen. Ein detailliertes Modell stellt die spezifische technische Leistung des Solarfelds dar und wird Bestandteil des Vertrags.

Stufe 3 – Abnahmetests
Bei Fertigstellung des Solarfelds kann die tatsächlich erreichte Leistung des Solarfelds mit den modellierten Zielwerten verglichen werden – unter Berücksichtigung der gegebenen meteorologischen Bedingungen.

Stufe 4 und 5 – Langzeit-Leistungsbeobachtung
Das gleiche Model wird benutzt um die Zielwerte mit den tatsächlichen Werten zu vergleichen. Somit kann die Leistung des Solarfelds über die gesamte Lebensdauer ermittelt werden. Diese Transparenz über die Energieeffizienz des Solarfelds und die entwickelten Auswertungstools sind ein Alleinstellungsmerkmal der Novatec Solar. Das Investmentrisiko von CSP Projekten auf Basis der Novatec Solar Technologie wird dadurch erheblich reduziert.